Dezember 2017       Newsletter bestellen


So. 03.12.   11.00 h
JAZZ´ES   
Jazzige Swing- und Latin-Stücke zum Hören und
bekannte Ervergreens zum Mitsingen

mit                               Eva Dannenberg, Vocal und Piano
                                    Susanne Kiesow , Vocal
                                    Andrea Mürmann , Percussion
                                    Antje Dannenberg,  Solopiano

Eintritt: gegen Spende

 

So. 03.12. 15.00 h  
Der Dachs hat heute schlechte Laune
Gastspiel im Rahmen des Festivals "Spielarten NRW"
theaterkohlenpott

„Huch“ machte der Dachs, als er aufwachte. „Heute bin ich aber schlecht gelaunt, ich bin ja richtig gefährlich!“ Der sonst so freundliche Dachs meckert, zetert, motzt und beleidigt alle Tiere des Waldes – und schon geht es ihm besser. Aber warum sind jetzt alle böse auf ihn und haben schlechte Laune? Die Stimmung im Wald ist mies – bis die Tiere eine gute Idee haben. Theater, Hip Hop und Breakdance

ab 4 Jahre


Eintritt: Kinder: 4 Euro - Erwachsene: 8 Euro
                          ermäßigt (gegen Ausweis): die Hälfte

 

Sa. 09.12. um 15.00 h 
Herr Bork sucht ein Wort
Eine "Mitdenk-Vorstellung" 
von
Mariëlle van Sauers
(Deutsche Übersetzung von Renate Frisch, Anja Klein, Martin Müllerhöltgen)
gespielt vom KOM'MA-Theater

Herr Bork beginnt jeden Morgen mit den gleichen Verrichtungen: Aufstehen, Anziehen, Frühstücken, Zähneputzen; dann macht er seinen täglichen Rundgang und begrüßt fröhlich jeden, der ihm begegnet.
Eines Tages läuft etwas verkehrt: Ihm fehlen Worte!
Wie heißt das „Flapperding“, das da oben fliegt? Wie heißt der „Bullerball“, der am Himmel steht? Fühlt Herr Bork sich heute bunt oder gestreift?
Zusammen mit Frau Nachbarin und dem Publikum geht er auf die
Suche nach dem richtigen Wort.
ab 4 Jahre

Eintritt: Kinder: 4 Euro - Erwachsene: 8 Euro
                          ermäßigt (gegen Ausweis): die Hälfte

 

So. 10.12. 15.00 h  
Ox und Esel
gespielt vom KOM'MA-Theater
Die etwas andere Weihnachtsgeschichte von Norbert Ebel

Als der Ochse nach getaner Schwerstarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - seinem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby vielleicht sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch die Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann
ab 5 Jahre

Eintritt: Kinder: 4 Euro - Erwachsene: 8 Euro
                          ermäßigt (gegen Ausweis): die Hälfte

 

So., 17.12. um 15.00 h
Mo und der Schatz

Ein Straßentheaterspektakel
mit Musik auch für drinnen.
Von Tina El-Fayoumy und Stephanie Lehmann
gespielt vom KOM'MA-Theater

„Einen echten Schatz finden, das wäre doch toll oder?“  denkt sich Mo und beschliesst auf Schatzsuche zu gehen. Und zwar nicht irgendwo sondern mitten in Duisburg-Hochfeld. Da muss nur noch schnell eine Schatzkarte her und los geht’s.  - Aber wo geht es lang, wo könnte der Schatz verborgen sein? Auf ihrer Suche begegnet Mo den unterschiedlichsten Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt. Und einen Schatz findet sie auch, aber der ist ganz anders, als sie erwartet hat.
ab 4 Jahre
Eintritt: Kinder: 4 Euro -  Erwachsene: 8 Euro
                           ermäßigt (gegen Ausweis): die Hälfte

 

Sa. 23.12. 20.00 h als Benefiz-Veranstaltung*  
Ox und Esel
gespielt vom KOM'MA-Theater
Die etwas andere Weihnachtsgeschichte von Norbert Ebel

Als der Ochse nach getaner Schwerstarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - seinem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby vielleicht sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch die Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann
ab 5 Jahre

Einlaßkarten ab 1.10 erhältlich


So. 24.12. - 11.00 h
Ox und Esel
gespielt vom KOM'MA-Theater
Die etwas andere Weihnachtsgeschichte von Norbert Ebel

Als der Ochse nach getaner Schwerstarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - seinem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby vielleicht sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch die Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann
ab 5 Jahre

Eintritt: Kinder: 4 Euro - Erwachsene: 8 Euro
                          ermäßigt (gegen Ausweis): die Hälfte

* für die Benefiz-Veranstaltung neue Eintrittsregelung:
Wegen des begrenzten Platzangebotes Einlass in den Saal nur gegen eine Einlasskarte, die gegen Spende von 10 EUR (für Kinder 5 EUR) ab dem 1. Oktober im KOM`MA-Theater erhältlich ist