Reisefieber

Info zum Stück

theaterpädagogisches Material: Wörterbuch

Tourneebrief

Foto 1 (2,6 MB - .pdf)
Foto 2
(2,6 MB - .jpg)
Foto 3
(2,6 MB - .jpg)
Foto 4 (2,6 MB - .jpg)
Foto 5 (9,5 MB - .jpg)
Foto 6 (6,9 MB - .jpg)
Foto 7 (3,6 MB - .jpg)

 

von Anja Klein und Volker Koopmans

für Menschen ab 5 Jahre
Es spielt:  Anja Klein
 

Video-Präsentation

Haben Sie als Veranstalter Interesse an dieser Produktion? - dann klicken Sie hier

zum Stück:

Endlich geht der Traum des Mädchens Nanti Saya in Erfüllung: eine Reise in das Land der tausend Inseln. Auf der Insel der Vögel will sie Bintang Kecil („Kleiner Stern“) freilassen, ihren kleinen Vogel, der dort zuhause ist. Nanti Saya lernt viele neue Worte in der fremden Sprache kennen und spielt fasziniert mit ihrem Klang. Nachdem sie sich beinahe in einem Bambuswald verirrt, erreicht sie nach wilder Floßfahrt endlich den Tempel des Vogelgottes Garuda. ...

Poetisches Stück über die Sehnsucht nach der Fremde und die Lust am Klang der Worte.

Ensemble:
es spielt                      Anja Klein
Autoren                       Volker Koopmans und Anja Klein
Kostüm                       n.n.
Bühne                         Ensemble
Rechte                        bei den Autoren

Pressestimmen:
Unterwegs ist alles spannend und neu. Die Premiere des Kindertheaterstücks „Reisefieber" von und mit Anja Klein im Rheinhauser KOM'MA-Theater faszinierte auch erwachsene Zuschauer.
Die Geschichte, von Anja Klein entwickelt, beruht auf eigenen Reiseerlebnissen. Die Inszenierung von Volker Koopmans glänzt mit sparsamen Lichteffekten, die durch die Schattenreflexion auf dem hellbraunen Tuchhintergrund eine lebendige Tiefendynamik in die Landschaftsarchitektur mit Flussufern, Tempelansichten und Feldern entstehen ließ.
Wunderbar gelang auch die Szene im Tropenwald, in dem sich Nanti Saya verirrt: Schritt für Schritt rückte Anja Klein Bambusstäbe als Metapher für das Baumlabyrinth vor- und seitwärts und markierte dadurch diese Schlüsselszene des Stücks. .
 Die Botschaft des Stücks: Es gibt neue Eindrücke, neue Sprachen, neue Speisen, neue Gebräuche. Das Unbekannte entwickelt eine persönliche Nähe. Man muss sich nur öffnen.

NRZ Duisburg 04.12.2008

hier ein Link zu einer Fotostrecke der Ibbenbürener Volkszeitung - Auftritt vom 24.03.2011 im Bürgerhaus Ibbenbüren

zu den Autoren:
Anja Klein
ist Schauspielerin und seit 1993 Mitglied des KOM'MA-Theaters/ReibeKuchenTheaters. Darstellerin u.a. in “Vier aus Papier“, „Die Blume des Aschenputtel“ „Etwas ist Anders“,  „Maikäfer flieg“, „Die Versunkene Stadt“, „Brasilien“, „Rosa &Celeste“ und „Pinguine können keinen Käsekuchen backen“.

 Volker Koopmans ist Regisseur und seit 1994 Mitglied des KOM'MA-Theaters/ReibeKuchenTheaters. Von 1998 - 2003 Leiter des NL-D Festival „Kaas & Kappes“, Leiter des Theaterpädagogischen Zentrums Ruhr.

Kontakt:
KOM'MA-Theater
Schwarzenberger Straße 147
D-47226 Duisburg
Fon + Fax: 0203/283-8486

e-mail: info@kommatheater.de


 


 

         
 


ein Stück zurück          -          zum nächsten Stück

zurück zur Stückübersicht

 

zurück zur Startseite