Kafka - Der Prozess

 

Haben Sie als Veranstalter Interesse an dieser Produktion? - dann klicken Sie hier

Downloads für Veranstalter und Presse:

Info zum Stück

theaterpädagogisches Material zur Vor- und Nachbereitung

Foto 1 
Foto 2 

Foto 3 
Foto 4 
Foto 5 

Foto 6 
Foto 7 

Foto
8

 

 

 

 

 

von Renè Linke

für Menschen ab 15 Jahre / Für die Sekundarstufe II
Es spielt:  Hilmi Sözer, Renate Frisch, Uwe Frisch-Niewöhner, Martin Müllerhöltgen
Regie: René Linke
 

zum Stück:

"...es war, als sollte die Scham ihn überleben." So endet der Schlüsselroman des 20. Jahrhunderts, so endet Kafkas "Prozess". Viel gelesen, häufiger gemieden und immer noch gedeutet. Wie viele Prozesse stecken eigentlich in diesem Alptraum von Literatur – und welche? Das KOM‘MA-Theater macht sich multimedial auf den Weg durch einen Roman, der selbst kein Ende fand.

 

Ensemble:

es spielen:                               Uwe Frisch-Niewöhner

Renate Frisch
            Martin Müllerhöltgen

Hilmi Sözer

Regie                                       René Linke
Ton / Technik                            Peter Thoma
Regieassistenz                         Charlotte Leuchter
Bühnenbau                               Conan Fildebrandt
                                               Angelo Circolone
Visuals                                    Nils Voges
Kostüme                                  Marlene Nelissen

„Ich muss viel allein sein. Was ich geleistet habe, ist nur ein Erfolg des Alleinseins.“

Kreide, Kafka und Klausuren 

Gerade einmal mit einem „befriedigend“ beendete Franz Kafka die Schule, knappe hundert Jahre später ist er selbst zum Abitur-Stoff geworden. Das KOM’MA-Theater zeigt nicht nur Kafkas „Prozess“, sondern bringt mit  theaterpädagogischen Gesprächen, Materialien und Aktionen ordentlich Theater an die Schule. 

-       Aufführungsgepräche: Nach jeder Vor-stellung kann ein Gespräch mit Regis-seur und Schauspielern vereinbart  werden. 

-       Nachbereitung in den Schulen: „Play Kafka“ heißt unser spielerischer Schul-besuch. Ein  Theaterpädagoge gibt einen lebendigen Einblick in den Proben-Prozess, liefert Hintergründe zu Stoff und Autor und hat so manche szenische Spielidee dabei.

-       Von Unterrichtsmaterialien über nütz-liche Informationen zur Inszenierung bis hin zu einzelnen Unterrichts-vorschlägen  - alles als Download möglich unter: www.kommatheater.de

-       Workshop für Theaterbegeisterte: Nach dem Prozess ist vor dem Prozess – Ein-, Zwei- oder auch Drei -Tage-Workshops für Theaterklassen, Literaturkurse und Deutschklassen voller Rampenlust und Theaterlaune.

Kontakt:
KOM'MA-Theater
Schwarzenberger Straße 147
D-47226 Duisburg
Fon + Fax: 0203/283-8486

e-mail: info@kommatheater.de

 

         
 


ein Stück zurück          -          zum nächsten Stück

 

zurück zur Stückübersicht

zurück zur Startseite