Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie

 

 

Haben Sie als Veranstalter Interesse an dieser Produktion? - dann klicken Sie hier

Downloads für Veranstalter und Presse:

Info zum Stück

technische Bedingungen

 

Foto 1 
Foto 2 
Foto 3

von Anja Klein und Volker Koopmans

für Menschen ab 4 Jahre
Es spielt:  Anja Klein
Regie: Volker Koopmans

 

zum Stück:

Die Schwestern Goldmarie und Pechmarie mögen sich sehr. Dabei sind sie grundverschieden. Goldmarie ist gewissenhaft und fleißig und besorgt den Haushalt. Für Pechmarie dagegen ist jede Anforderung ein Drama. Sie wehrt sich mit Händen und Füßen, wenn sie etwas tun soll.  Ihre Mutter verwöhnt sie, wo sie kann. Die Hilfe ihrer Stieftochter Goldmarie nimmt die Mutter gerne in Anspruch. 
Als Frau Holle erscheint, haben beide Schwestern die Chance etwas dazu zu lernen. Goldmarie lernt auch mal nein zu sagen, selbst wenn man dafür angeschwärzt wird. Und Pechmarie lernt, dass es ein goldiges Gefühl ist etwas geschafft zu haben. Und beide lernen sie Yoga.

Das Stück ist eine fantasievolle Neuinterpretation des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm.  

 

Pressestimmen:

"Ein märchenhafter Nachmittag
Mit sehr viel Liebe zum Detail und viel schauspielerischem Talent erzählt Anja Klein die Geschichte von den beiden grundverschiedenen Mädchen. Ihre Wandlungsfähigkeit stellt sie dabei unter Beweis, indem síe zugleich Goldmarie, Frau Holle und die Handpuppe "Juliane" in der Rolle der Pechmarie spielt. Unter den Besuchern ist auch die siebenjährige Alina, die vor allem von der Goldmarie begeistert ist..."´

NRZ 25.09.2012

 

Gespräch mit den Kindern

Fester Bestandteil der Aufführung ist das Gespräch mit den Kindern nach dem Stück.

Wer von euch hilft denn im Haushalt? Wer von den Mädchen? Wer von den Jungs? Was macht ihr? Macht euch das Spass oder ist es euch zu viel? Findet ihr, die Aufgaben sind gerecht verteilt? „Ich decke den Tisch.“ „Ich trockne ab.“ „Ich bringe den Müll runter.“ „Meine Schwester ist noch zu klein.“ „Ich finde das nicht gerecht.“ Was? „Das ich überhaupt etwas tun muss.“ Die Antworten reichen von der Bereitschaft Verantwortung übernehmen auf dem Weg zu Selbstständigkeit bis zur Verteidigung der eigenen Muse.

Und wisst ihr was Yoga ist? „Ja das machen wir um ruhig zu werden.“ „Da lernt man sich zu konzentrieren.“ „Wir machen das immer vor dem Unterricht. Wir sind eine Wohlfühlschule.“

 

 

zu den Autoren:

Anja Klein ist Schauspielerin, Autorin und seit 1995 Mitglied des KOM'MA-Theaters/ReibeKuchenTheaters. Stücke u.a.: „Kleine Menschen - große Helden“, „Schaf“, „An der Arche um Acht“, “Reisefieber“, „Prinzessin Erbse“, „Die Blume des Aschenputtel“ „Etwas ist Anders“,  „Maikäfer flieg“.

Volker Koopmans ist Autor und Regisseur und seit 1994 Mitglied des KOM'MA-Theaters/ReibeKuchenTheaters. Von 1998 - 2003 Leiter des NL-D Festival „Kaas & Kappes“; 2003 – 2008 Leiter des Theater Freudenhaus; Leiter des Theaterpädagogischen Zentrums Ruhr in Essen.

 

Ensemble:
es spielt          Anja Klein
Autoren           Volker Koopmans, Anja Klein
Regie              Volker Koopmans
Kostüm            Ensemble
Bühne              Ensemble

Rechte             bei den Autoren

 

Kontakt:
KOM'MA-Theater
Schwarzenberger Straße 147
D-47226 Duisburg
Fon + Fax: 0203/283-8486

e-mail: info@kommatheater.de


 


 

         
 

ein Stück zurück          -          zum nächsten Stück

 

zurück zur Stückübersicht

zurück zur Startseite