Sehr geehrte Damen und Herren, 

liebe FreundInnen des Kinder- und Jugendtheaters!

 

 

Am 12. Dezember 2008 fanden sich 18 Personen im KOM´MA-Theater ein und haben den

Förderverein Spielträume e.V. gegründet.

 

Eine Satzung wurde verabschiedet. (geänderte Fassung vom 23.12.2009)

 

In den aktuellen Vorstand wurden gewählt.

 

Ursula Happe                    1. Vorsitzende

Sascha Bauer                   2. Vorsitzender

Martin Müllerhöltgen          Kassenwart

Ursula Happe
1. Vorsitzende

Sie können hier nun die Beitrittserklärung aufrufen, ausfüllen und an den

 

Förderverein Spielträume e.V. 

Schwarzenberger Straße 147,

47226 Duisburg  

 

schicken.

 

 

 

Wir hoffen auf zahlreiche Mitglieder!

 

Für Schulen / Lehrer:

Hier finden Sie einen Antrag auf Bezuschussung einer Kulturveranstaltung: Antrag herunterladen

 

 

unseren Förderverein erreichen Sie unter: foerderverein@kommatheater.de

 

Projekte und Sponsoren

 

Mit Unterstützung der Sparkasse Duisburg kann der Förderverein das Projekt „Theatermittwoch“ fortführen und eine fünfte und im Frühjahr eine sechste Runde mit weiteren Theateraufführungen für Kindergartenkinder starten. 

 

 

 

 

 

Termine:

     

 

18. Januar 2017:           Werner Wunderwurm

15. Februar 2017:         Frau Holle, Goldmarie und Glücksmarie

22. März 2017 :             Die Reise einer Wolke

26. April 2017:               Prinzessin Erbse

31. Mai 2017:                Schatzsuche

21. Juni 2017:               Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

12. Juli 2017:                Frau Grünzeug, die Hummel und die Ente auf dem Dach

 

 

Alle Veranstaltungen finden um 14 Uhr im KOM´MA-Theater statt.

 

 

 

Wir bedanken uns bei der AWO-Duisburg-Stiftung für einen Sponsorenbetrag, mit dem zwei Projekte unterstützt werden. Die Mitgliederversammlung hat beschlossen, mit der Hälfte des Betrages die Arbeit  des Jugendclubs zu unterstützen.

 

 

Informationen zum ersten Quartal 2017

·         Bei „Aktion Mensch“ läuft eine Sonderausschüttung unter dem Thema Inklusion. Wir   haben das Stück „etwas ist anders“ zum zweiten Mal, diesmal für die fünften Klassen der Sekundarstufenschulen, eingereicht und die Zusage für die beantragten 4300 € bekommen. Von den bewilligten 10 Aufführungen sind zwei bereits gebucht, die weiteren sind den Sekundarstufenschulen angeboten worden  – durch die Förderung von Aktion Mensch sind die Aufführungen für die Schulen kostenfrei. Zu Beginn eines jeden Schuljahres müssen sich die Schüler der fünften Klassen neu finden, sich mit ihren Stärken und Schwächen, ihren Talenten und Besonderheiten kennen und akzeptieren lernen. Aus diesem Grund haben wir die fünften Klassen als Zielgruppe dieses Projektes ausgewählt.

 

 

Informationen zum 2. Halbjahr 2016:

·         Am 17. Dezember fand die jährliche Mitgliederversammlung statt. Im Zwei-Jahres-Rhythmus muss der Vorstand neu gewählt werden. Frau Ursula Happe wurde als erste Vorsitzende wiedergewählt, Sascha Bauer zum zweiter Vorsitzenden gewählt, da Uwe Frisch-Niewöhner sein Amt niedergelegt hat.

           Frau Dalg wurde zur Wiederwahl als Kassenprüfer vorgeschlagen und gewählt.

 

Informationen zum Halbjahr 2016:

 

 

 

Informationen zum Jahresende 2015/ Jahresanfang 2016: