Unsere Theaterpädagogik ist der spielende Weg hin zu unserem Publikum über die Aufführung hinaus. Der direkte Kontakt zum Publikum war immer ein grundlegendes Merkmal des  KOM`MA-Theaters und auch außerhalb. Seit dem Schuljahr 2006/07 konnte aufgrund neuer personeller Möglichkeiten diese Abteilung systematisch ausgebaut werden, so dass wir den ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, LehrerInnen aller Schulformen und Jahrgangsstufen ein erstes - demnächst auf unserer Homepage einsehbares - „Theaterpädagogisches Angebot“ vorlegen können.

Natürlich stellt schon der Theaterbesuch alleine einen lohnenden Bestandteil kultureller Bildung dar. Eine ganz wesentliche Erweiterung ist aber auch das aktive, kreative Ausprobieren theatralen Handelns für die Persönlichkeitsbildung, für Lernprozesse (auch im Bereich der einzelnen Schulfächer).  Und das gilt nicht nur für junge Menschen, die selbst einmal Schauspieler werden wollen! Kulturelle Bildung ist ein Auftrag für Alle!

Eine lebendige Theaterpädagogik ermöglich natürlich auch die Entstehung des „Publikums von morgen“. Sie bleibt aber eng und starr, wenn ihr Kernmotiv eine „Marketingangelegenheit“ ist. Wir wollen uns bemühen, mit unseren Aktionen und Projekten persönliche und pädagogische Entwicklungsprozesse zu unterstützen.  

Das hier anwählbare „Raster unseres Tuns“ wird sich in den kommenden Jahren füllen. Möglichkeiten gibt es jetzt schon reichlich.

Also: sprecht uns an!

 

zurück zur Startseite